Flossing - Education for Health-Akademie

Direkt zum Seiteninhalt

Flossing

Was ist Flossing?
 
Das therapeutische Flossing (auch Voodoo-Flossing oder functional flossing genannt) ist eine Therapieform mit elastischen Bändern. Diese werden um verletzte oder funktionseingeschränkte Muskulatur oder Gelenke gewickelt und im Anschluss aktiv bewegt. Die Ziele sind neben der Schmerzlinderung, die verbesserte Beweglichkeit, die Reduzierung von Schwellungen sowie die Unterstützung der Heilung.
Außerdem kann mit der Nutzung des Flossing im Training, die Muskelkräftigung unterstützt werden.
Das Material
 
Flossingbänder bestehen aus Kautschuk. Es gibt sie in verschiedenen Längen und Stärken. Außerdem sind die Bänder elastisch. Dadurch können größere Körperteile (z.B. das Kniegelenk oder der Oberschenkel) und kleine Körperteile (z.B. das Handgelenk oder der Daumen) therapiert und behandelt werden.
Wie wirkt das Flossing?

Durchblutungsförderung
 
Durch das feste umwickeln von Gewebe (z.B. Muskulatur) und der folgenden aktiven Bewegung des umwickelten Bereiches (z. B. Mit Kniebeugen) wird das Blut aus dem behandelten Bereich herausgedrückt. Die Durchblutung wird sehr schnell reduziert. Nachdem das Band rasch gelöst wird, kommt es zu einer verstärkten Durchblutung im behandelten Bereich. Dies kann sich positiv auf die Lymphe oder die Nährstoffversorgung der Muskulatur auswirken.
 
Faszien und Haut
 
Durch eine bestimmte Wickeltechnik des Flossingbandes und der anschließenden Bewegung, kommt es zu Verschiebungen zwischen Faszienschichten. Dadurch können „Verklebungen“ gelöst und eine normale Funktion und Beweglichkeit von Muskel wiederhergestellt werden.
 
Durch den Druck des Bandes auf die Haut, wird eine Vielzahl an Rezeptoren aktiviert. Hierdurch wird das Nervensystem unterstützt Dysbalancen auszugleichen.
 
Gelenke
 
Durch die Kompression auf das Gelenk, kann ein Gelenkerguss nach Verletzungen reduziert werden. Dadurch zeigt sich eine verbesserte Sensomotorik. Außerdem ist je nach Zugrichtung des Bandes eine Mobilisation des Gelenkes möglich.

Welche Probleme können behandelt werden ?
 
Schmerzen in Muskulatur, Gelenken oder Bändern
 
Schwellugen
 
Narben
 
Muskelaufbau
 
Regeneration nach sportlichen Aktivitäten

 
Wann sollte von einer Nutzung abgeraten werden ?
 
Verletzungen der Haut  oder Verbrennungen
 
Allergie gegen das Bandmaterial
 
Akute oder chronische Entzündungen
 
Thrombosen oder andere Erkrankungen der Blutgefäße
 
Medikamente zur Blutgerinnung
 
Tumorerkrankungen
 
Probleme mit dem Herzkreislauf-System (Herzinsuffizenz, KHK)

Richard- Strauss-Str. 36
81677 München
089 5784 5564
Education for Health - Akademie
Oliver Tiska
info@efh-akademie.de
Zurück zum Seiteninhalt